Solarkataster für die Liegenschaften des Freistaats Bayern

Auftraggeber:
Freistaat Bayern
(vertreten durch Immobilien Freistaat Bayern)

Zeitraum:
2012

Art der Studie:
Energiepotenzialstudie

Projektskizze:
Die Energiepotenzialstudie dient der Kategorisierung der staatlichen Dachflächen hinsichtlich ihres Potenzials zur Stromproduktion durch Photovoltaikmodule. Diese Untersuchung wurde für alle staatlichen Liegenschaften des Freistaats Bayern durchgeführt. Die PGA übernahm die Bewertung der Dachflächen für alle Liegenschaften in den Regierungsbezirken Niederbayern und Oberfranken.

Im Rahmen der Studie wurde mit Hilfe von Fernerkundungsmethoden ein Solarkataster für alle Liegenschaften erstellt, deren Potenzial in Form der installierbaren Leistungen ermittelt, und das Potenzial einer möglichen Stromproduktion berechnet. Dabei sind regionalspezifische Kenndaten ebenso eingeflossen, wie die individuellen Eigenheiten unterschiedlicher Dachformen, die Ausrichtungen der Dachflächen hinsichtlich der Sonneneinstrahlung, sowie besondere denkmalschutzrechtliche Belange.