Energieeinsparkonzept für das Badewelt und Sauna ERGOMAR Ergolding

Auftraggeber:
Kommunalunternehmen Ergolding AdöR

Zeitraum:
2013-2014

Art der Studie:
Energieeinsparkonzept

Förderungen:
Förderprogramm "Innovative Energietechnologien und Energieeffizienz (BayINVENT)" der Bayerischen Staatsregierung

Projektskizze:
Das Erlebnisbad Badewelt und Sauna ERGOMAR Ergolding ist ein bekanntes Spaßbad in der Marktgemeinde Ergolding. Es umfasst unter anderem 530 m² Wasserfläche im Innenbereich mit angeschlossenem 110m² großem Außenbereich und weiteren 1.570 m² Wasserfläche im Freibad.

Für das Ergomar sollte ein Energieeinsparkonzept erarbeitet werden das alle energierelevanten Bereiche eines Schwimmbads umfasst. Die PGA hat sich zusammen mit dem ISE der HAW Landshut der Sache angenommen und als Fachplaner verschiedene Bereiche des Einsparkonzepts erarbeitet. Kernbereiche bei der Erarbeitung des Energieeinsparkonzepts der PGA waren die Einsparpotenziale im Bereich Beleuchtung und Gebäudehülle.

Nach Abschluss der Arbeiten stellte sich heraus, dass unter anderem im bislang meist in Energieeinsparkonzepten vernachlässigten Bereich "Beleuchtung" ein sehr großes Einsparpotenzial gefunden werden konnte.

Bilder