Energiemanagementsystem

Das Ziel der Energiemanagementsysteme (EMS)  ist der schonende Umgang mit Ressourcen und dabei insbesondere mit Energie. Nach der Erst-Erfassung des energetischen IST-Zustands einer Organisation werden alle Potentiale der Effizienzsteigerung, der  Suffizienz sowie der erneuerbaren Energien ermittelt und Maßnahmen zur sukzessiven Verbesserung der Situation entwickelt. Das Managementsystem kümmert sich dann darum, dass die Maßnahmen umgesetzt und begleitet werden. Es regelt dabei insbesondere die Verantwortlichkeiten in der Organisation und die zur Verfügung stehenden Ressourcen.  

Oft sind EMS wie z.B. die ISO 50001 Voraussetzung für die Beantragung von Fördergeldern oder Steuererleichterungen.