Unternehmen

Entwicklung
Gründung des Ingenieurbüros PGA GmbH im Jahr 1989 in Landshut als spezialisiertes Ingenieurbüro für Gebäudeschadstoffe. Seitdem stetige fachliche Weiterentwicklung zum Ingenieurbüro mit umfassendem Leistungsspektrum im Umweltbereich.

Bereits Anfang der 90er Jahre Planung und Abwicklung von Asbestsanierungsgroßprojekten in München und Nürnberg mit einem Kostenvolumen im zweistelligen Millionenbereich. Heute werden im Geschäftsbereich der Flächenrevitalisierung alle klassischen ingenieurtechnischen und geologischen Leistungen von der Schadstofferhebung in Gebäuden und Grundstücken über die Sanierungsplanung bis hin zur Objekt(bau)überwachung komplexer Sanierungs-, Abbruch-, Tiefenenttrümmerungs- und Aushubmaßnahmen gebündelt. 
 
Von Anfang an hat PGA messtechnische und analytische Leistung sämtlicher gängiger Schadstoffe in Gebäuden und im Untergrund / Grundwasser zunächst im eigenen Labor und heute zusammen mit mehreren Partnerlabors durchgeführt. 

Mitte der 90er Jahre hat PGA im Zeichen der zunehmenden Globalisierung den Bereich CONSULTING + AUDITING eingeführt und weiterentwickelt. Bis heute hat PGA an mehreren tausend Projekten bei europaweiten Environmental Due Diligence (EDD) Prozessen unter Anwendung internationaler Standards an Immobilien- und Industriestandorten im Umweltbereich mitgewirkt. Zu den Auftraggebern zählen namhafte, EU-weit und global tätige Immobiliengesellschaften und Gesellschaften der Automobilbranche. 
 
Seit 1997 Angebot von bauökologischen Beratungsleistungen für nachhaltiges Bauen. 

Mit Beginn des neuen Jahrtausends hat PGA zunehmend den Bereich der Energiedienstleistungen erschlossen und kann seit 2004 Projekterfolge in den erneuerbaren Energien und Klimaschutzkonzeptionen nachweisen. 
 
Rechtsform/Unternehmensgegenstand 
 
PGA hat die Rechtsform einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit einem Stammkapital von DM 200.000,00 (€ 102.258,37). 
 
Gegenstand des Unternehmens: Gutachterliche Untersuchung von Gegenständen aller Art zur Erfassung, Bestimmung und Bewertung von Schadstoffen und Kontaminationen, ferner Beratung, Planung, Bauleitung, Dokumentation, Überprüfung und Begutachtung aller Arten von Schadstoffsanierungs-, Altlastensanierungs-, Abbruch- und Flächenrevitalisierungsmaßnahmen. Weitere Gegenstände des Unternehmens der Gesellschaft sind sämtliche Leistungen der Beratung, Planung, Bauleitung, Dokumentierung, Überprüfung und Begutachtung von Maßnahmen, die auf eine ressourcenschonende und nachhaltige Errichtung bzw. Herstellung, Verwendung, Unterhaltung und Entsorgung von Gegenständen aller Art gerichtet sind sowie alle in diesem Zusammenhang stehenden Dienstleistungen. Weiterer Gegenstand des Unternehmens sind Aufbau, Überprüfung, Zertifizierung und Validierung von Umweltmanagementsystemen aller Art sowie Durchführung, Bewertung und Überprüfung aller Arten von Umwelt-Audits, Umwelt-Due-Diligence-Prüfungen, Umweltbetriebs- und Umweltverträglichkeitsprüfungen sowie alle in diesem Zusammenhang stehenden Dienstleistungen. 
 
Personalstand 
Anzahl der durchschnittlich Beschäftigten: 7-10